Kostenloser Versand ab 59 EUR

CRUZO ESPRESSO 250g

10,99 

Enthält 7% MwSt.
(43,60  / 1 kg)
zzgl. Versand

CRUZO ist ein sortenreiner Espresso und unsere ganz spezielle DISTRIKT COFFEE Espressoröstung. 100% sortenreine, kolumbianische Kaffeebohnen von der Finca Santa Cruz werden zu einem kräftigen, dunklen und ausgewogenen Espresso. MEHR

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 3182126150250 Kategorie: Schlüsselworte:

Beschreibung

DISTRIKT COFFEE – CRUZO SORTENREINER ESPRESSO 250g (Ganze Bohnen)

CRUZO ist ein sortenreiner Espresso und unsere ganz spezielle DISTRIKT COFFEE Espressoröstung. 100% sortenreine, kolumbianische Kaffeebohnen von der Finca Santa Cruz werden zu einem kräftigen, dunklen und ausgewogenen Espresso.

Vollmundiger Espresso mit einer Note von Steinfrucht, Hagebutte und Mandel und schöner Crema
Im traditionellen Trommelröstverfahren frisch und schonend verarbeitet
Sortenreine, kolumbianische Bohnen von der Finca Santa Cruz
Geröstet im Ruhrgebiet

Ihr könnt den CRUZO ESPRESSO von DISTRIKT COFFEE in der handlichen 250g-Packung oder auch in der großen 1000g-Packung bestellen und euch damit einen kraftvollen, sortenreinen Espresso ins Haus holen. Ihr werdet es nicht bereuen!

Kaffee aus Kolumbien: Großer Genuss und fairer Handel

Der CRUZO ESPRESSO von DISTRIKT COFFEE wird im Anden-Hochland von Kolumbien angebaut und ist eine Freude für jeden Genießer. Weltweit ist nur eine sehr begrenzte Anzahl von Kaffeebohnen in sortenreiner Qualität verfügbar. Genau dies macht Kaffee aus Kolumbien so einzigartig, denn seine Sortenreinheit verleiht im unverwechselbare Aromaprofile und einen vielfältigen Geschmack. Uns von DISTRIKT COFFEE hat sein reichhaltiges, rundes Aroma sofort begeistert und wir freuen uns sehr, diese tollen Espressobohnen in unserem Sortiment zu haben. Mit Noten von Steinfrucht, Hagebutte und dem für Kolumbien typischen Nusseinfluss in Form von Mandel in der CRUZO ESPRESSO ein sortenreiner Espresso, der bei der Zubereitung zudem eine schöne Crema entfaltet.

Im Allgemeinen verfügt Kaffee aus Kolumbien über eine ausgewogene Balance von Süße und Säure. Typisch sind Aromanoten von Nuss und Schokolade bis hin zu Blume und Frucht. Dies spiegelt sich auch in unserem CRUZO ESPRESSO wieder. Angebaut wird kolumbianischer Kaffee hauptsächlich im sogenannten Kaffeedreieck im Zentrum Kolumbiens, das aus den Departements Risaralda, Caldas und Quindio besteht. Geschmacklich sind diese Regionen gut voneinander zu unterscheiden. Die besten Kaffebohnen kommen aus Höhenlagen zwischen 1000 und 2000 Meter, da dort fruchtbare Vulkanerde mit durchgehend mildem Frühlingsklima vorherrscht. In etwa ein Drittel der Kaffeebohnen wird auch heute noch von traditionellen Familien- und Kleinunternehmen produziert. Die übrigen zwei Drittel stammen von Plantagen.

Filterkaffee oder Espresso?

Ob aus einer Kaffeebohne letztendlich ein Espresso oder ein Filterkaffee wird, hängt im Wesentlichen von der Röstdauer und dem Zubereitungsverfahren ab. Bei einer Filterkaffeeröstung wird der Röstvorgang beendet, wenn die Kaffeebohnen eine hellbraune Farbe angenommen haben, was in der Regel nach etwa 12 – 15 Minuten der Fall ist. Soll aus der edlen Kaffeebohne ein Espresso werden, so dauert der Röstvorgang deutlich länger. Dabei haben die Kaffeebohnen im Trommelröster am Ende eine sehr schöne dunkelbraune Farbe.

Die Röstdauer soll jedoch nicht nur für unterschiedliche Farbausprägungen sorgen, es geht auch um die Durchlässigkeit oder Extraktionsfähigkeit des gerösteten Kaffees. Diese Eigenschaft ist am Ende für die geschmackliche Exklusivität des Kaffees von entscheidender Bedeutung. Beispielsweise sollte eine Espressobohne deutlich poröser als eine Filterkaffeebohne sein, sodass in seiner feinereren Mahlung auch die leicht löslichen Bestandteile des Kaffees den Weg in die Tasse finden. Darüber hinaus besteht die hohe Kunst der Röstung darin, die Ausprägung von Süße und Säure für einen Espresso und für einen Filterkaffee abzustimmen.

Ein weiterer Unterschied zwischen Espresso und Filterkaffee liegt im Zubereitungsverfahren. Die Extraktionszeit bei einem Espresso beträgt etwa 25 Sekunden wohingegen diese beim Filterkaffee mehrere Minuten bträgt. Auch die Wassertemperatur und der Druck unterscheiden sich. Der fein gemahlene Espresso wird mit 88 – 94°C heißem Wasser und 9 bar Druck extrahiert. Für Filterkaffee wird das etwas gröber gemahlene Kaffeemehl mit Wasser überbrüht, das mit 92 – 96°C näher am Siedepunkt ist. Hier ist hingegen kein Druck für ein vollmundiges Ergebnis nötig. Der hohe Druck bei der Espressozubereitung sorgt für eine schöne Crema während entgegen der landläufigen Meinung Espresso weniger Koffein beinhaltet als ein Filterkaffee. Durch die kurze Extraktionszeit werden nur Aromastoffe und leichte Öle ausgeschwemmt, Bitterstoffe und störende Säuren werden nicht extrahiert.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.25 kg
HERKUNFT

KOLUMBIEN, HUILA

VERWENDUNG

ESPRESSO

GESCHMACK

STEINFRUCHT, HAGEBUTTE, MANDEL

ANBAUHÖHE

1530 – 1800m

VARIETÄT

CATURRA, CASTILLO

PROZESS

WASHED

PRODUZENT

FINCA SANTA CRUZ, SANDRA TATIANA JOVEN

ZUBEREITUNG

SIEBTRÄGER, VOLLAUTOMAT, HERDKANNE

Unsere Website verwendet Cookies und verarbeitet personenbezogene Daten, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Webseite verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies.
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart
  • wp_woocommerce_session_
  • paypalplus_session_v2

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren