Kostenloser Versand ab 59 EUR

BLEND ESPRESSO 250g

9,99 

Enthält 7% MwSt.
(39,60  / 1 kg)
zzgl. Versand

Der DISTRIKT COFFEE Espressoblend besteht aus 50% YELLOW BOURBON Bohnen aus Brasilien und 50% ROBUSTA Bohnen aus Indien. So entsteht ein exklusiver vollmundig-kräftiger Spitzen-Espresso mit einer intensiven Geschmacksnote von Kakao und Nuss. MEHR

Vorrätig

Artikelnummer: 2125144000250 Kategorie: Schlüsselworte:

Beschreibung

DISTRIKT COFFEE – BLEND CLASSIC ESPRESSOBLEND 250g (Ganze Bohnen)

Der DISTRIKT COFFEE Espressoblend besteht aus 50% YELLOW BOURBON Bohnen aus Brasilien und 50% ROBUSTA Bohnen aus Indien. So entsteht ein exklusiver vollmundig-kräftiger Spitzen-Espresso mit einer intensiven Geschmacksnote von Kakao und Nuss.

Vollmundig-kräftiger Espresso mit einer intensiven Geschmacksnote von Kakao und Nuss
Im traditionellen Trommelröstverfahren frisch und schonend verarbeitet
Blend-Mischung aus brasilianischen und indischen Kaffeebohnen
Geröstet im Ruhrgebiet

Ihr könnt den BLEND CLASSIC von DISTRIKT COFFEE in der handlichen 250g-Packung oder auch in der großen 1000g-Packung bestellen und euch damit einen vollmundig-kräftigen Espressoblend ins Haus holen. Ihr werdet es nicht bereuen!

Was macht einen Espressoblend aus?

Wenn verschiedene Sorten von Kaffeebohnen miteinander vermischt werden, nennt man diese Mischung einen Blend. Die Auswahl der verschiedenen Kaffeebohnen sollte dabei so getroffen werden, dass sich die Aromaprofile zu einer geschmacklich harmonischen Mischung ergänzen. Blends, also Kaffeemischungen, sind die am weitesten verbreitete Form von Kaffeebohnen. Dies liegt schlicht und einfach daran, dass es hier im Allgemeinen einfacher ist, einen gleichbleibenden Geschmack zu gewährleisten.

Viele Röstereien variieren aus diesem Grund fortlaufend die genaue Zusammensetzung Ihrer Blends, was mit einem großen Aufwand verbunden ist. Wir von DISTRIKT COFFEE legen den Fokus auf die natürliche Beschaffenheit des Kaffees. Das bedeutet, dass wir die geschmacklichen Schwankungen dieses Naturproduktes nicht versuchen, auszugleichen, sondern die verschiedenen Varietäten hervorheben wollen.

Entgegen dem allgemeinen Trend, bei der Herstellung von Espressoblends zum Zweck der Einsparung von Kosten auch qualitativ minderwertige Kaffebohnen zu verwenden, mischen wir bei DISTRIKT COFFEE unseren Espressoblend ausschließlich aus handverlesenen Premium-Kaffeebohnen. Dies macht sich einerseits natürlich im Preis bemerkbar, sorgt andererseits aber für unvergleichliche Aromaprofile. Unser Ziel ist es, durch das Blending die Stärken der verschiedenen Kaffebohnen zu vereinen und nicht, Schwächen auszugleichen bzw. zu überdecken. So gelingt es uns, einen Espressoblend anbieten zu können, der sich qualitativ auf dem Niveau eines sortenreinen Single Origin Kaffees bewegt. Probiert es einfach aus und ihr versteht, was wir meinen.

Filterkaffee oder Espresso?

Ob aus einer Kaffeebohne letztendlich ein Espresso oder ein Filterkaffee wird, hängt im Wesentlichen von der Röstdauer und dem Zubereitungsverfahren ab. Bei einer Filterkaffeeröstung wird der Röstvorgang beendet, wenn die Kaffeebohnen eine hellbraune Farbe angenommen haben, was in der Regel nach etwa 12 – 15 Minuten der Fall ist. Soll aus der edlen Kaffeebohne ein Espresso werden, so dauert der Röstvorgang deutlich länger. Dabei haben die Kaffeebohnen im Trommelröster am Ende eine sehr schöne dunkelbraune Farbe.

Die Röstdauer soll jedoch nicht nur für unterschiedliche Farbausprägungen sorgen, es geht auch um die Durchlässigkeit oder Extraktionsfähigkeit des gerösteten Kaffees. Diese Eigenschaft ist am Ende für die geschmackliche Exklusivität des Kaffees von entscheidender Bedeutung. Beispielsweise sollte eine Espressobohne deutlich poröser als eine Filterkaffeebohne sein, sodass in seiner feinereren Mahlung auch die leicht löslichen Bestandteile des Kaffees den Weg in die Tasse finden. Darüber hinaus besteht die hohe Kunst der Röstung darin, die Ausprägung von Süße und Säure für einen Espresso und für einen Filterkaffee abzustimmen.

Ein weiterer Unterschied zwischen Espresso und Filterkaffee liegt im Zubereitungsverfahren. Die Extraktionszeit bei einem Espresso beträgt etwa 25 Sekunden wohingegen diese beim Filterkaffee mehrere Minuten bträgt. Auch die Wassertemperatur und der Druck unterscheiden sich. Der fein gemahlene Espresso wird mit 88 – 94°C heißem Wasser und 9 bar Druck extrahiert. Für Filterkaffee wird das etwas gröber gemahlene Kaffeemehl mit Wasser überbrüht, das mit 92 – 96°C näher am Siedepunkt ist. Hier ist hingegen kein Druck für ein vollmundiges Ergebnis nötig. Der hohe Druck bei der Espressozubereitung sorgt für eine schöne Crema während entgegen der landläufigen Meinung Espresso weniger Koffein beinhaltet als ein Filterkaffee. Durch die kurze Extraktionszeit werden nur Aromastoffe und leichte Öle ausgeschwemmt, Bitterstoffe und störende Säuren werden nicht extrahiert.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.25 kg
HERKUNFT

BRASILIEN, INDIEN

VERWENDUNG

ESPRESSOBLEND

GESCHMACK

SCHOKOLADIG, NUSSIG, KRÄFTIG

ZUSAMMENSETZUNG

50% BRASILIEN, YELLOW BOURBON, PROZESS WASHED
50% INDIEN, ROBUSTA, PROZESS WASHED

ZUBEREITUNG

SIEBTRÄGER, VOLLAUTOMAT, HERDKANNE

Unsere Website verwendet Cookies und verarbeitet personenbezogene Daten, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Webseite verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies.
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart
  • wp_woocommerce_session_
  • paypalplus_session_v2

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren